Testautomation

Automation von Testfällen, Lasttests und synthetischem Monitoring

Automation ist mittlerweile auch ein wichtiger Treiber für die IT selbst. Agile Entwicklungsprojekte mit kurzen Release-Zyklen und komplexen Geschäftsprozessen erhöhen den Bedarf an kurzen Testausführungszeiten, einer hohen Testabdeckung und einer stabilen Testqualität. Die Antwort darauf ist die Testautomation!
Unsere technische Exzellenz und praktische Erfahrung bei der Einführung von Testautomation ist Ihr Erfolgskriterium! Nutzen Sie unsere Expertise im Bereich Testautomation zur Wiederverwendung der automatisierten Geschäftsprozesse für Last-/Performancetests und synthetisches Monitoring.
 

Evaluation von Testautomationswerkzeugen

  • Kunden- und projektspezifische Anforderungen an das Automationswerkzeug identifizieren und dokumentieren.
  • Analyse der zu automatisierenden Anwendung hinsichtlich der Testbarkeitskriterien.
  • Proof-Of-Concept hinsichtlich der Verskriptung von Testfällen und Geschäftsprozessen mit einem spezifischen Testautomationswerkzeug (Technische Machbarkeit, Handling, Aufwand).
  • Auswertung und Dokumentation der Evaluationsergebnisse und Erstellung einer Entscheidungsvorlage für den Kunden.

Erstellung bzw. Auditierung Ihrer Testautomationsstrategie

  • Konzeption bzw. Auditierung Ihrer Testautomation hinsichtlich Managementfunktionen (Strategie, Portfolio, Marketing/Vertrieb, Finanzen) und der operativen Ausführungsebene (Mitarbeiter, Prozesse, Methoden, Infrastruktur).
  • Identifikation und Bewertung der Einsatzszenarien für Testautomation in Ihrem Unternehmen (Regressionstest, Lasttest, synthetisches Monitoring.
  • Integration der Testautomation in Ihre Software-Entwicklung, Testmanagement und IT-Betrieb.
  • Ableitung eines Maßnameplans zur Etablierung bzw. Professionalisierung Ihres Vorgehens bei der Testautomation.

Verscriptung von Testfällen und Geschäftsprozessen

  • Identifikation der relevanten Testfälle bzw. Geschäftsprozesse (Testautomationskriterien, Kosten-/Nutzenverhältnis).
  • Verscriptung der Geschäftsprozesse, notwendigen Testdaten und Konfigurationen.
  • Integration der automationsierten Skripte in bestehende Entwicklungs-, Lasttest- oder Monitoringumgebungen.
  • Durchführung notwendiger Wartungsarbeiten an Skripte, Testdaten oder Infrastruktur zur Sicherstellung der Skript-Lauffähigkeit.

Testausführung und Auswertung der automatisierten Skripte

  • Aufbau und Pflege der Ausführungsplattform für Testautomationsskripte.
  • Event- oder zeitgesteuerte Ausführung von automatisierten Skripte.
  • Manuelle (Funktionstest, Lasttest) bzw. automatisierte (Monitoring) Auswertung der ausgeführten Automationsskripte.

Setzen Sie Testautomation ein, um folgende Zielstellungen zu erreichen:

Automation funktionaler Regressionstests

  • Automation manueller, funktionaler Regressionstests zur Reduktion der Testdurchführungszeit, Steigerung der Testabdeckung und Erhöhung der Testqualität.

Last- & Performancetests

  • Analyse des Performanceverhaltens einer Softwareanwendung unter Last.

Synthetisches Monitoring

  • Simulation von Benutzeraktivitäten für eine Softwareanwendung, um die Verfügbarkeit und Performance in Zeiten ohne Benutzeraktivitäten zu monitoren.

Mit der Einführung der Testautomation in Ihrer Softwareentwicklung und Ihrem IT-Betrieb können Sie folgenden Nutzen für Ihr Unternehmen erzielen:

Reduktion der Testaufwände und Testdurchführungszeit

  • Mittels automatisierter Regressionstests können beliebig oft zeitnahe Testausführungen mit einem minimalen personellen Aufwand realisiert werden (besonders wichtig für SCRUM-Sprints mit kurzen Releasezyklen).

Erhöhung der Testabdeckung und Testqualität

  • Durch die Erweiterung der Testdaten können mit ein und demselben Testskript sehr einfach weitere Testfallausprägungen getestet werden (bspw. Suchkombinationen, Browser-Plattformen etc.).
  • Die durch das Skript formalisierte Ausführungsbeschreibung sichert gegenüber dem manuellen Testen eine konstante Testausführung ab. Dies gilt besonders für häufig durchzuführende Regressionstests und monotone Testfälle mit vielen Testausprägungen.

Performanceverhalten Ihrer Anwendung unter Last kennen

  • Mit der Durchführung von Last- und Performancetest erhalten Sie Informationen zur Stabilität, Performance und Skalierbarkeit Ihrer Anwendung unter Last.
  • Last- und Performancetest helfen Ihnen frühzeitig Optimierungspotentiale umzusetzen und damit Entwicklungs- sowie Betriebskosten zu minimieren.

24x7 Monitoringfähigkeit für Ihre Unternehmensanwendung

  • Durch den Einsatz des synthetischen Monitorings erhalten Sie die Monitoringfähigkeit Ihrer Softwareanwendung auch in Zeiten ohne Benutzeraktionen (ausserhalb der Arbeitszeit Ihrer Mitarbeiter).

Performance Ihrer Anwendung aus Benutzersicht sehen

  • Durch den Einsatz des synthetischen Monitorings erhalten Sie die Information zur Verfügbarkeit und Performance Ihrer Unternehmensanwendung aus Sicht des standortabhängigen Benutzers.

QMETHODS verfügt über langjährige Projekterfahrungen mit folgenden GUI- und API-Testautomationswerkzeugen:

  • HP Unified Functional Tester

    Werkzeug für die GUI- und Schnittstellenautomation mit sehr hoher Technologieabdeckung
  • Selenium

    Leichtgewichtige Testautomationslösung für reine Web-Anwendungen
  • IBM Rational Functional Tester

    Ähnlich wie HP UFT, mit Integration in Eclipse IDE
  • Tosca

    Testautomationswerkzeug mit dem Fokus auf Fachbereichsbenutzer (höhere Abstraktion, weniger Individualität)
  • diverse Frameworks und Werkzeuge

    JUnit, TestNG, Maven, Hamcrest, ...